Physiotherapie

Diese Bitte, mit der sich einst ein Kind an die italienische Ärztin, Pädagogin, Philosophin, Maria Montessori wandte, bildet die Grundlage unserer Arbeit mit Kindern.

Die Physiotherapie fördert die Eigenaktivität der Kinder und ihre Bewegungsentwicklung in den Bereichen Kraft, Gleichgewicht und Bewegungskoordination. Dies hat eine möglichst unabhängige Lebensführung zum Ziel und unterstützt die Möglichkeiten zur Teilnahme am sozialen Leben.
Durch die Information und Beratung der Eltern und weiteren Bezugspersonen der Kinder wird die Umsetzung der physiotherapeutischen Behandlung in den Alltag angestrebt.
Behandlungsangebot:

  • Behandlung bei Atemwegserkrankungen
  • Behandlung zentraler Koordinations- und Wahrnehmungsstörungen
  • Förderung der sensomotorischen Entwicklung
  • Behandlung von Asymmetrien und Tonusauffälligkeiten
  • Behandlung von Knochenbrüchen, Wachstumsstörungen und Fehlhaltungen
  • Behandlung von psychomotorischen Störungen
  • Abklärungen und Prävention
  • Begleitung von Eltern, Anleitung

Domizilbehandlungen

Bei Bedarf und entsprechender Indikation werden Patienten auch zu Hause behandelt.
Die Kinderphysiotherapie wird vom Kinderarzt/Kinderärztin verordnet und von den Krankenversicherern oder der IV bezahlt.